Landesklinikum Weinviertel Mistelbach

Das Zu- und Umbauprojekt umfasst den Neubau eines OP- und Intensivzentrums, einer Erstversorgungs- und Aufnahmeeinheit samt neuer Liegendvorfahrt, die Errichtung eines Familienzentrum für die Unterbringung von Kinder- und Jugendabteilung sowie für Gynäkologie und Geburtshilfe, den Neubau von Pflegestationen für den Bereich Innere Medizin, eine Neuordnung des diagnostischen Bereiches samt umfassender Adapietungen für die Pathologie, die Unterbringung einer Psychatrischen Tagesklinik, ergänzende Adaptierungen in den bestehenden Stationen und Servicebereichen, die Schaffung von zusätzlichen 250 Personal- und Besucher-Stellplätzen, sowie eine Konzentration der administrativen Einheiten im bestehen bleibenden historischen Altbau aus dem Jahre 1909.
Der laufende Betrieb soll bis zur Inbetriebnahme der Zu- und Umbauten aufrechterhalten bleiben.

Projekt

Landesklinikum Weinviertel Mistelbach
Zu- und Umbau

Standort

A-2130 Mistelbach, Lichtensteinstraße 67

Auftragssumme

EUR 3,81 Mio.

Baudurchführung

2012-2013

Bauherr

VESCUM Grundstückvermietungs GmbH
Neugebäudeplatz 1
A-3100 St. Pölten

Generalunternehmer

Alpine Bau GmbH
ZNL NÖ Fil. Horn
Riedenburgstraße 52
3580 Horn
www.alpine.at

Architekt

ARGE Architekten
Moser Architekten ZT GmbH
Maurer & Partner ZT GmbH
Handelskai 130
A-1020 Wien
www.moserarchitekten.at

Leistungen

Aluminium/Glas-Pfosten-Riegelkonstruktionen, Stahl-Glasdächer in Brandschutzqualifikation EI90, Verglaste Rohrrahmenelemente, Stahl/Glas-Brandschutz Pfosten-Riegelkonstruktionen in EI60 und EI90, Aluminium-Brandschutzfenster und -Türen, Aluminiumfenster und -Türen, Aluminium-Fensterbänder, Nurglasgeländerkonstruktionen, starre und bewegliche Sonnenschutzkonstruktionen