UNI Wien - Zentraler Standort für Forschung und Lehre

Die Universität Wien, vertreten durch die Rossauer Lände 3 Immobilienprojektentwicklung GmbH, revitalisierte das bestehende Bürogebäude am Oskar-Morgenstern-Platz 1 (vormals Rossauer Lände 3) und es entstand ein modernes und zukunftsorientiertes Universitätsgebäude im Innenstadtbereich. Mit der gemeinsamen Unterbringung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und der Fakultät für Mathematik unter einem Dach wird das Fundament für ein vollkommen neu- und landesweit einzigartiges interfakultäres Forschen, Lehren und Lernen gelegt.

Projekt

UNI Wien Rossauer Lände

Standort

A-1090 Wien, Oskar-Morgenstern-Platz 1
(Vormals: Rossauer Lände 3)

 

Auftragssumme

EUR 3,13 Mio.

 

Baudurchführung

2012-2013

Bauherr

Universität Wien
Dr. Karl Lueger Ring 1
A-1010 Wien
vertreten durch:
Rossauer Lände 3 Immobilienprojekt-
entwicklung GmbH
F. W. Raiffeisen Platz 1
A-1020 Wien

 

Architekt

ARGE Maurer + Partner - Neumann + Partner
Kolonitzgasse 2a
A-1030 Wien
www.architektmaurer.com

www.neumannundpartner.com

Leistungen

Doppelschalige Fassaden- konstruktion mit vorgesetzter Glaslamellenkonstruktion, Aluminium/Glas Pfosten-Riegelkonstruktionen, Brandschutz-Fassadenkonstruktionen, Aluminiumfenster und -Türen, diverse Schlosserarbeiten und Sonnenschutzkonstruktionen

Partner

Eigenleistung: 100%